Team

In unserem Team sind neben den nichtärztlichen Mitarbeiterinnen Fachärzte für Orthopädie, Unfallchirurgie und Anästhesie vertreten. Damit behandeln wir das gesamte Spektrum der konservativen, also nicht-operativen Unfallchirurgie und Orthopädie. Zudem führen wir ambulante Operationen durch. Weitere Informationen zum operativen Leistungsumfang erteilen wir gerne persönlich.

Team MVZ des Landkreises Lörrach
Team MVZ

Dr. Elias Berning, Leitender Arzt

Facharzt für Unfallchirurgie und Orthopädie
Durchgangsarzt
Diploma of mountain medicine, Laufinstruktor ÖNV
Ultraschall, Nadelstichbehandlung

Weiterbildungsbefugnis Facharztweiterbildung „Orthopädie und Unfallchirurgie“ (12 Monate)

Publikationen:

  • Arthroscopic removal of a displaced cannulated screw after glenoid rim fracture. Journal of Orthopaedic Case Reports 2013 Jan-March;3(1)
  • Thermal damage and tracker-pin track infection in computer-navigated total knee arthroplasty. J Arthroplasty. 2011 Sep;26(6):977.
  • CCR1 blockade reduces interstitial inflammation and fibrosis in mice with glomerulosclerosis and nephrotic syndrome. Kidney Int. 2004 Dec;66(6):2264-78.
Dr. Elias Berning, leitender Arzt
Dr. Elias Berning

Dr. Thomas Jungeblod

Facharzt für Allgemeinchirurgie

PD Dr. Hans-Friedrich Ginz

Facharzt für Anästhesie
Spez. Anästh. Intensivmedizin
Notfallmedizin

Dr. Nicole Wißmann DESA

Fachärztin für Anästhesie
Spez. Anästh. Intensivmedizin
Notfallmedizin
Leitende Notärztin

Schließen
Ihre Kliniken informieren – Corona-Virus

Rund um die Corona-Lage haben wir nachfolgende Informationen für Sie zusammengestellt:

  • Der Zugang zum MVZ bleibt für angemeldete Patienten weiterhin möglich.
  • Die KKH Lörrach, Rheinfelden und Schopfheim bleiben bis auf weiteres aus hygienischen Gründen für externe Besucher geschlossen, Patienten dürfen diese nicht verlassen (außer nach vorheriger Entlassung, welche selbstverständlich auf eigene Verantwortung möglich ist). Ausnahmen sind in definierten Fällen nach Rücksprache und Bestätigung möglich (Sterbebegleitung, Begleitung minderjähriger Patienten, Notfälle, ambulante Termine, auch bei den Praxen in den KKH).
    Wir sehen uns zum Schutze der uns anvertrauten Patienten und Mitarbeiter verpflichtet, alles zu tun, was eine Einschleppung von Keimen verhindern kann - auch, wenn dies im Einzelfall sehr hart sein mag. Bitte unterstützen Sie uns im Kampf gegen Covid-19!
  • Der Regelbetrieb unserer Häuser ist weitgehend heruntergefahren, um eine mögliche Welle an Covid-19-Patienten bestmöglich auffangen zu können.
  • Natürlich sind wir weiterhin für Sie da!
    Die Notfallversorgung,  dringliche Operationen sowie notwendige Eingriffe bei symptomatischen Patienten und die Geburtshilfe im St. Elisabethen-KKH finden selbstverständlich weiterhin statt.

  • Telefonhotline des Landkreises Lörrach: T 07621/410-8971 oder per Mail an covid19@loerrach-landkreis.de.
  • Telefonhotline des Landesgesundheitsamtes: T 0711/904-39555.
  • Bei grippeähnlichen Symptomen melden Sie sich bitte zuerst telefonisch bei Ihrem Hausarzt, dem hausärztlichen Notdienst (T 116 117) oder Ihrem Gesundheitsamt T 07621/410-2101. So tragen Sie zum Funktionieren der Meldekette bei!
  • Bitte suchen Sie unsere Notaufnahmen nur in echten Notfällen auf und lassen Sie sich bei grippeähnlichen Symptomen gleich am Empfang einen Mundschutz aushändigen.
  • Achten Sie bei Symptomen, wie stets in der Grippezeit, besonders auf Händehygiene und Husten-Nies-Etikette. Weitere Tipps: www.infektionsschutz.de
  • Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie unter www.rki.de, www.loerrach-landkreis.de/infektionsschutz
  • Aktuelle Pressemitteilungen zum Thema finden Sie hier.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten Großartiges – dafür ein herzliches Dankeschön! Bitte unterstützen Sie uns und das gesamte Gesundheitssystem, indem Sie sich an o. g. Punkte halten.

Und am besten: Bleiben Sie gesund!
Ihre Kliniken des Landkreises Lörrach und das St. Elisabethen-Krankenhaus

Schließen